Super, ihr habt den Hinweis zur Öffnung des Ausgangs gefunden:



 ██████╗ 
██╔═══██╗
██║   ██║
██║   ██║
╚██████╔╝
 ╚═════╝ 


Dies ist der Hinweis damit ihr das Lösungswort-Anagram, also die drei Blöcke, übersetzen und korrekt anordnen könnt! Googelt einfach den folgenden Begriff: "l337 sp34k", um zu verstehen was die  Textzeichen bedeuten. Wenn ihr die Blöcke aus den drei Kompetenz-Checks richtig angeordnet habt, habt ihr das Lösungswort für den Ausgang aus dem Escape-Room! Ihr braucht das Lösungswort nicht zu übersetzen sondern sollte es in der l337sp34k Variante eingeben.

  _ ____ ____  _              ____  _  _   _   
 | |___ \___ \| |            |___ \| || | | |   
 | | __) |__) | |_   ___ _ __  __) | || |_| | __
 | ||__ <|__ <| __| / __| '_ \|__ <|__   _| |/ /
 | |___) |__) | |_  \__ \ |_) |__) |  | | |   < 
 |_|____/____/ \__| |___/ .__/____/   |_| |_|\_\
                        | |                     
                        |_|                                       

Perspectives francophones
Chargement Évènements

« Tous les Évènements

  • Cet évènement est passé

Cinéma : Sankara n’est pas mort – Sankara Is Not Dead (Afrikanisches Filmfestival Hamburg 2019)

samedi 9 novembre 2019 @ 16:00

Programm 2019 a

 

SANKARA N’EST PAS MORT – Sankara Is Not Dead

Dokumentarfilm, Burkina Faso / Frankreich 2019,
R.: Lucie Viver, 109 Min., Dioula / Mooré / frz. OF, engl. UT

Thomas Sankara, charismatischer Präsident in Burkina Faso von 1983 bis zu seiner Ermordung 1987, war eine Symbolfigur für die Jugend in vielen afrikanischen Ländern. Als sein Nachfolger Blaise Compaoré 2014 durch einen Volksaufstand aus dem Amt gejagt wird, begibt sich der junge Poet Bikontine auf seiner Suche nach Identität und Zukunft auf eine Reise durch das Land von Süd nach Nord entlang einer Bahnstrecke, die ihn in Dörfer und Städte führt. Dort trifft er auf die unterschiedlichsten Menschen, lernt deren verschiedene Lebensverhältnisse kennen und erfährt von ihren Träumen und Enttäuschungen. Seine poetischen Texte verwandeln sich, passen sich den neuen realen Erfahrungen an.
Der Film zeichnet poetisch ein vielschichtiges Bild des Landes, reflektiert Vergangenheit und Gegenwart. Sankara und seine Ideen von einem selbstbestimmten Leben sind in den Köpfen der Menschen noch immer präsent. Für den Poeten Bikontine stellt sich dennoch die Zukunftsfrage: Soll er Burkina Faso verlassen oder bleiben?
Lucie Viver lebt in Frankreich. Sie studierte Geschichte und Philosophie. Sie arbeitete zunächst als Regie- und Produktionsassistentin, seit 2013 ­entwickelt und realisiert sie eigene Filmprojekte.

 

Détails

Date :
samedi 9 novembre 2019
Heure :
16:00
Catégorie d’Évènement:
Étiquettes Évènement :
,

Lieu

Studio-Kino Hamburg
Bernstorffstraße 93-95
Hambourg, 22767
+ Google Map