Super, ihr habt den Hinweis zur Öffnung des Ausgangs gefunden:



 ██████╗ 
██╔═══██╗
██║   ██║
██║   ██║
╚██████╔╝
 ╚═════╝ 


Dies ist der Hinweis damit ihr das Lösungswort-Anagram, also die drei Blöcke, übersetzen und korrekt anordnen könnt! Googelt einfach den folgenden Begriff: "l337 sp34k", um zu verstehen was die  Textzeichen bedeuten. Wenn ihr die Blöcke aus den drei Kompetenz-Checks richtig angeordnet habt, habt ihr das Lösungswort für den Ausgang aus dem Escape-Room! Ihr braucht das Lösungswort nicht zu übersetzen sondern sollte es in der l337sp34k Variante eingeben.

  _ ____ ____  _              ____  _  _   _   
 | |___ \___ \| |            |___ \| || | | |   
 | | __) |__) | |_   ___ _ __  __) | || |_| | __
 | ||__ <|__ <| __| / __| '_ \|__ <|__   _| |/ /
 | |___) |__) | |_  \__ \ |_) |__) |  | | |   < 
 |_|____/____/ \__| |___/ .__/____/   |_| |_|\_\
                        | |                     
                        |_|                                       

Perspectives francophones
Chargement Évènements

« Tous les Évènements

  • Cet évènement est passé

Conférence : Africa-Europe: Rethinking the Ethics of Relations

lundi 11 novembre 2019 @ 19:00

Sonderveranstaltung in der Handelskammer Hamburg, Albert-Schäfer-Saal
Hamburgs (post-)colonial lecture:
„Africa-Europe: Rethinking the Ethics of Relations“
Prof. Dr. Felwine Sarr (Université Gaston Berger, St. Louis, Senegal)

Veranstaltungsdetails

Die Welt erlebt derzeit eine Epochenwende. Die Globalisierung ist in ihrer postkolonialen Phase angekommen. Die „Dezentrierung“ Europas in der globalisierten Welt wirft neue Fragen des Selbstverständnisses und des Umgangs mit der – oft gewaltvollen – Vergangenheit auf. Nachdem die europäischen Kolonialmächte ab Ende des 19. Jahrhunderts den afrikanischen Kontinent ohne Rücksichtnahme auf die Bewohner unter sich aufteilten und ausbeuteten, ist es im 21. Jahrhundert höchste Zeit, die Beziehungen zwischen Afrika und Europa neu zu denken. In Kooperation mit der Handelskammer hat die Forschungsstelle “Hamburgs (post-)koloniales Erbe/Hamburg und die frühe Globalisierung” den international renommierten senegalesischen Ökonomen Prof. Dr. Felwine Sarr für einen Vortrag über eine neue Ethik der Beziehungen zwischen Afrika und Europa gewinnen können.

Détails

Date :
lundi 11 novembre 2019
Heure :
19:00
Catégorie d’Évènement:
Étiquettes Évènement :
,

Lieu

Handelskammer Hamburg, Albert-Schäfer-Saal
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg, 20457
+ Google Map